Datenschutzhinweise

Der Schutz auf Sie bezogener Informationen, wie etwa Ihr Name, Ihre Telefonnummer sowie Ihre E-Mail- oder IP-Adresse (so genannte „personenbezogene Daten“) ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreiben wir diese Webseite und von uns darauf angebotene Dienste gemäß den gültigen Datenschutzgesetzen, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Sie finden im Folgenden eine Erläuterung, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang umgehen.

1. Wer ist Verantwortlicher?

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Gütt Olk Feldhaus
Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Hackenstraße 5
80331 München

Telefon: 089 24 22 411 - 0
E-Mail: infogof-partnercom

Vertretungsberechtigte Partner: Dr. Heiner Feldhaus, Dr. Tilmann Gütt, LL.M., Dr. Kilian Helmreich, Dr. Sebastian Olk, Adrian von Prittwitz und Gaffron, LL.M. (LSE), Julian J. Zaich

2. Was machen wir mit Ihren personenbezogenen Daten?

a. Wenn Sie unsere Webseite nutzen

Die Bereitstellung dieser Webseite erfordert die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, etwa Ihrer IP-Adresse. Diese Verarbeitung ist für den Abruf der auf dieser Webseite dargestellten Inhalte (einschließlich ihrer Funktionen) sowie aufgrund von IT-Sicherheitsmaßnahmen erforderlich.

(1) Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Bereitstellung dieser Webseite erfolgt aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Für die Bereitstellung dieser Webseite ist es technisch notwendig, dass wir bestimmte personenbezogene Daten verarbeiten (z.B. die IP-Adresse).

(2) Interessenabwägung

Im Rahmen der erforderlichen Interessenabwägungen haben wir Ihr Vertraulichkeitsinteresse und unsere Interessen an der Bereitstellung dieser Webseite jeweils miteinander abgewogen. Ihr Vertraulichkeitsinteresse tritt dabei jeweils zurück. Wir könnten Ihnen gegenüber andernfalls diese Webseite nicht bereitstellen.

(3) Empfängerkategorien

Wir setzen Dienstleister zur Bereitstellung unserer Webseite ein. Wir übermitteln hierfür personenbezogene Daten an diese Dienstleister. Diese Dienstleister sind von uns vertraglich verpflichtet, die gleiche Sorgfalt beim Umgang mit personenbezogenen Daten walten zu lassen wie wir selbst.

b. Wenn Sie mit uns eine Mandatsvereinbarung abschließen

Sie können mit uns eine Mandatsvereinbarung abschließen. Wir erheben hierfür diejenigen personenbezogenen Daten, die Sie uns jeweils zur Verfügung stellen. Dazu gehören auch die personenbezogenen Daten etwaiger Ansprechpartner.

(1) Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Rahmen von Mandatsvereinbarungen mit natürlichen Personen zum Abschluss und der Durchführung der jeweiligen Mandatsvereinbarung (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO).

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Rahmen von Mandatsvereinbarungen mit juristischen Personen zum Abschluss und der Durchführung der jeweiligen Mandatsvereinbarung (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) und aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses (Kommunikation mit mandatsrelevanten Ansprechpartnern; Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Im Rahmen der erforderlichen Interessenabwägung haben wir jeweils das Vertraulichkeitsinteresse der mandatsrelevanten Ansprechpartner und unser Interesse an der mandatsbezogenen Kommunikation miteinander abgewogen. Das Vertraulichkeitsinteresse der mandatsrelevanten Ansprechpartner tritt dabei zurück. Wir könnten ansonsten nicht unsere Mandatsvereinbarung erfüllen.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zudem aufgrund unserer gesetzlichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO).

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zudem aufgrund unserer überwiegenden berechtigten Interesses zur Durchsetzung von Ansprüchen oder Verteidigung gegen Ansprüche (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

(2) Empfängerkategorien

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiterleiten, wenn dies zur Vertragsdurchführung jeweils erforderlich ist.

c. Wenn Sie unseren Newsletter bestellen

Sie können unsere Newsletter registrieren, indem Sie die entsprechende Einwilligung erteilen. Wir erheben hierfür diejenigen personenbezogenen Daten, die Sie jeweils in das Registrierungsformular eintragen.

Ihre Einwilligung ist die Rechtsgrundlage für unsere Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

d. Wenn Sie uns eine Werbeeinwilligung erteilen

Wenn Sie uns Ihre Werbeeinwilligung erteilen, dann gehen wir mit Ihren personenbezogenen Daten für eigene Werbezwecke um.

Ihre Einwilligungserklärung ist die Rechtsgrundlage für unseren diesbezüglichen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

e. Wenn Sie in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies zulassen

Auf unseren Webseiten kommen sogenannte „Cookies“ zum Einsatz. Cookies sind Datensätze, die von einem Webserver auf dem Endgerät (z.B. Computer, Smartphone, Tablet) des Nutzers abgelegt werden.

Diese werden bei einem erneuten Aufruf unserer Webseite mit demselben Endgerät entweder an unsere Webseite („First Party Cookie“) oder an eine andere Webseite, zu der das Cookie gehört („Third Party Cookie“), zurückgesandt.

Die gewonnenen statistischen Daten helfen uns, die Leistungsfähigkeit und Attraktivität unserer Webseiten zu verbessern. Wir nutzen diese Informationen, damit wir Ihnen Dienste bereitstellen können und Informationen liefern, die spezieller auf Ihre Bedürfnisse hin zugeschnitten sind. Eine über die genannten Informationen hinausgehende Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nur nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

Das Abschalten der Cookie-Funktion in Ihrem Browser schränkt die Nutzung unserer Webseiten und der angebotenen Dienste teilweise ein.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies

Rechtsgrundlage hierfür ist im Allgemeinen unser überwiegendes berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO), soweit im Folgenden keine besondere Rechtsgrundlage angegeben ist.

Interessenabwägung für den Einsatz von Cookies

Im Rahmen der erforderlichen Interessenabwägungen haben wir jeweils Ihr Vertraulichkeitsinteresse und unser Interesse an der Bereitstellung dieser Webseite (einschließlich ihrer Funktionen) miteinander abgewogen. Ihr Vertraulichkeitsinteresse tritt dabei jeweils zurück. Wir könnten Ihnen ansonsten nicht die Funktionen unserer Webseite zur Verfügung stellen.

(1) Einsatz von Google Tag Manager

Wie nutzen auf unserer Website den Google Tag Manager, eine Lösung der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Tag Manager setzt sog. „Tags“ auf unserer Website, um die Google Analyse- und Marketing-Dienste in unsere Website einzubinden und zu verwalten.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Sie auf der Übersichtsseite: https://www.google.com/policies/technologies/ads.

Sie finden die Datenschutzhinweise von Google unter: https://www.google.com/policies/privacy

Wenn Sie der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services widersprechen möchten, können Sie die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: http://www.google.com/ads/preferences.

Rechtsgrundlagen für den Einsatz des genannten Tools

Rechtsgrundlage für den Einsatz des genannten Tools ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Interessenabwägung für den Einsatz des genannten Tools

Im Rahmen der erforderlichen Interessenabwägung haben wir jeweils Ihr Vertraulichkeitsinteresse und unser Interesse an der Bereitstellung dieser Webseite (einschließlich ihrer Funktionen) miteinander abgewogen. Ihr Vertraulichkeitsinteresse tritt dabei zurück. Wir könnten Ihnen ansonsten nicht die Funktionen unserer Webseite zur Verfügung stellen. Der Einsatz von Google Tag Manager ist technisch notwendig.

Datenübertragung und Datenverarbeitung in den USA

Es kann zudem eine Datenverarbeitung in den USA stattfinden. Grundlage für diese Datenübermittlung sind die EU-Standardvertragsklauseln für den Einsatz eines Auftragsverarbeiters („EU controller to non-EU or EEA processor“). Wir haben diese mit Google abgeschlossen. Sie können diese „EU controller to non-EU or EEA processor“-Standardvertragsklauseln hier abrufen: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/en/TXT/?uri=CELEX%3A32010D0087.

(2) Einsatz von Google Analytics

Wir nutzen auf unseren Webseiten Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“).

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseiten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Rechtsgrundlagen für den Einsatz des genannten Tools

Ihre Einwilligung ist die Rechtsgrundlage für unsere Datenverarbeitung.

Datenübertragung und Datenverarbeitung in den USA

Es kann zudem eine Datenverarbeitung in den USA stattfinden. Grundlage für diese Datenübermittlung sind die EU-Standardvertragsklauseln für den Einsatz eines Auftragsverarbeiters („EU controller to non-EU or EEA processor“). Wir haben diese mit Google abgeschlossen. Sie können diese „EU controller to non-EU or EEA processor“-Standardvertragsklauseln hier abrufen: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/en/TXT/?uri=CELEX%3A32010D0087.

(3) Adobe Typekit Web Fonts

Unsere Website nutzt zur einheitlichen Darstellung bestimmter Schriftarten sogenannte Web Fonts von Adobe Typekit („Adobe Typekit“). Anbieter ist die Adobe Systems Incorporated, 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA („Adobe“).

Wir binden die entsprechenden Web Fonts als lokal, innerhalb der Europäischen Union, gehosteten Schriften ein. Es erfolgt daher keine Datenübermittlung an Adobe bei der Nutzung dieser Web Fonts.

Rechtsgrundlagen für den Einsatz des genannten Tools

Rechtsgrundlage für den Einsatz des genannten Tools ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Interessenabwägung für den Einsatz des genannten Tools

Im Rahmen der erforderlichen Interessenabwägung haben wir jeweils Ihr Vertraulichkeitsinteresse und unser Interesse an der Bereitstellung dieser Webseite (einschließlich ihrer Funktionen) miteinander abgewogen. Ihr Vertraulichkeitsinteresse tritt dabei zurück. Wir könnten Ihnen ansonsten nicht die Funktionen unserer Webseite zur Verfügung stellen. Der Einsatz von Adobe Typekit ist technisch notwendig.

(4) Usercentrics Consent Management Platform

Unsere Website nutzt die Usercentrics Consent Management Platform („Usercentrics“). Wir managen damit Ihre jeweilige Einwilligung und den Einsatz unserer Dienste, wie in diesen Datenschutzhinweisen beschrieben.

Usercentrics wird von der Usercentrics GmbH, Sendlinger Straße 7, 80331 München, Deutschland bereitgestellt.

Rechtsgrundlagen für den Einsatz des genannten Tools

Rechtsgrundlage für den Einsatz des genannten Tools ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Interessenabwägung für den Einsatz des genannten Tools

Im Rahmen der erforderlichen Interessenabwägung haben wir jeweils Ihr Vertraulichkeitsinteresse und unser Interesse an der Bereitstellung dieser Webseite (einschließlich ihrer Funktionen) miteinander abgewogen. Ihr Vertraulichkeitsinteresse tritt dabei zurück. Wir könnten Ihnen ansonsten nicht die Funktionen unserer Webseite zur Verfügung stellen. Der Einsatz von Usercentrics ist technisch notwendig.

3. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn der jeweilige Zweck der Speicherung entfällt und keine gesetzliche Vorschrift eine Aufbewahrung erfordert.

4. Welche Betroffenenrechte haben Sie?

Bitten wenden Sie sich für die Wahrnehmung Ihrer Rechte und zum Widerruf Ihrer Einwilligung an die o.g. Kontaktdaten.
 

  • Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über alle personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir von Ihnen verarbeiten.
  • Sollten Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, haben Sie ein Recht auf Berichtigung und Ergänzung.
  • Sie können jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern wir nicht rechtlich zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtet oder berechtigt sind.
  • Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • Sie haben das Recht gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben, soweit die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung oder des Profilings erfolgt. Erfolgt die Verarbeitung auf Grund einer Interessenabwägung, so können Sie der Verarbeitung unter Angabe von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen.
  • Erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder im Rahmen eines Vertrages, so haben Sie ein Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten Daten, sofern dadurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.
  • Sofern wir Ihre Daten auf Grundlage einer Einwilligungserklärung verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die vor einem Widerruf durchgeführte Verarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt.
  • Sie haben außerdem jederzeit das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Datenverarbeitung unter Verstoß gegen geltendes Recht erfolgt ist.

5. Datensicherheit

Wir treffen geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um die durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den unberechtigten Zugriff zu schützen.